Jahres- und Ehrungsfeier 2019

  • Beitrags-Kategorie:Verein

Bei der Jahres- und Ehrungsfeier des TSV 1880 Neu-Ulm e.V. konnte der 1. Vorsitzende Manfred Janssen, neben zahlreichen Ehrengästen, auch Frau Bürgermeisterin Antje Esser sowie den Ehrenvorsitzenden des Vereins Gerd Hölzel und nahezu 100 Mitglieder in der Vereinsgaststätte ilMio begrüßen.

Im Laufe der sehr stimmungsvollen Feier konnten erneut zahlreiche Sportlerinnen und Sportler für Ihre Erfolge und eine Vielzahl langjähriger Mitglieder für Ihre 25, 40, 50, 60 und 70-jährige Mitgliedschaft geehrt werden. Herausragend waren wieder einmal mehr die sportlichen Erfolge der Fechterinnen und Fechter, die zahlreiche schwäbische Meisterschaften erringen konnten und auch bei den bayerischen Meisterschaften erfolgreich waren. Janssen hob hervor, dass auch in vielen anderen der 14 Abteilungen des TSV hervorragender Sport betrieben wird, sowohl in der Spitze als auch in der Breite. Dafür bedankte er all daran beteiligten Verantwortlichen Trainern und Betreuern.

Für seine 70 Jahre dauernde Mitgliedschaft beim TSV zeichnete Janssen Teo Heuberger aus der Fußballabteilung aus. Er war jahrelang Kapitän der 1. Mannschaft, ein erfolgreicher und angesehener Landesligaspieler und später auch stellvertretender Jugendleiter. Ein weiterer Höhepunkt war, wie alljährlich, die Auszeichnung des Helfers des Jahres. Der Vorstand ehrte Richard Oed aus der Fechtabteilung, der nicht nur seit 50 Jahren Mitglied im Verein ist, über mehrere Jahrzehnte als Abteilungsleiter und Fechtwart Verantwortung trug, sondern auch nach Beendigung seiner offiziellen Ämter leidenschaftlich und intensiv die Fechtabteilung unterstützt. Er wirkt als Turnierdirektor mit und er hat vor 22 Jahren den Donau-Iller-Cup ins Leben gerufen. Dafür dankte Janssen Richard Oed im Namen des gesamten Vereins.

Nach den Ehrungen hatten die Anwesenden Gelegenheit bei einem Buffet und unterhaltender Musik den Ehrungsabend ausklingen zu lassen.